Worte

12.10.2017 | Florian Lübke

Haben Sie schon einmal über Terminologie nachgedacht?

Für den Aufbau einer verbindlichen Terminologie gibt es viele gute Gründe.

Eine konsistente Terminologie stellt sicher, dass Ihre Unternehmenssprache klar und einheitlich ist. Missverständnisse in der internen und externen Kommunikation werden verhindert, die Corporate Identity gestärkt, die Kundenzufriedenheit und damit die langfristige Kundenbindung steigen.
Dass dabei auch die Effizienz während des Übersetzungsvorgangs gesteigert wird und so die Übersetzungsdauer sinkt, ist ein weiteres Argument für die Einführung einer Terminologie.

Gerade am Anfang lässt sich ein gewisser Arbeitsaufwand aber nicht leugnen. Damit dieser nicht unnötig hoch ausfällt und um die Klippen und Hürden, welche hier anfangs fast zwangsläufig auftreten, sicher zu umschiffen, stellt ein erfahrener Partner an Ihrer Seite einen unschätzbaren Vorteil dar.

CP-Übersetzungen hat sich in den 41 Jahren seit Bestehen auf diesem Gebiet durch zahlreiche Praxiserfahrungen, Schulungen und Weiterbildungen ein umfangreiches Wissen angeeignet.

Wir würden uns freuen Ihnen mit diesem Wissen und dieser Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite stehen zu dürfen!

 

zurück zur Übersicht

jetzt anfragen

Mehrsprachig werden?

jetzt anfragen